Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Zitat’

Bei Schmitz (Wendestress) habe ich folgendes Zitat gelesen:

„Die etablierte politische Klasse der Bundesrepublik pflegt weiterhin ihre Selbstgefälligkeit.“

Finde ich sehr interessant. Geschrieben wurde das Zitat 1995 und, wie ich finde, noch immer ein „zeitgemäßer Kracher.“ Wirkliche System-veränderer gibt es nicht.

Dieses unglaubliche Desinteresse an den Wahlen (siehe Wahlbeteiligung verg. Sonntag), zeigt mir wie weit Politik-Volk entfernt sind. Ein Land pfeift auf die Politik und dennoch habe ich das Gefühl stört das „den Politiker“ nicht wirklich. Es wird lieber ein bisschen Geld für den „mach dein Kreuz“ Werbespot ausgegeben, dass man sich aber, selbst bei einer Wahlbeteiligung von 20 Prozent stolz auf die Schultern kloppft versteht sich von selbst. Zumal, es ist ja nicht die Schuld der Parteien, wenn der Bürger seine demokratische Freiheit nicht in Anspruch nimmt!

Advertisements

Read Full Post »

Derzeit lese ich: „Wendestress: Die psychosozialen Kosten der deutschen Einheit.“ (Schmitz).

Dabei habe ich folgenden Satz gelesen:

„Die Wirklichkeit ist für geschlossene Gedankensysteme immer irritierend.“

Als Teil des Systems kann man nicht an „sich selbst“ zweifeln (bzw. es wird immer unmöglicher je näher man ins „Zentrum“ rückt.), sonst würde das System in sich zerbrechen. In Bezug auf das Buch (DDR/SED Thematik): Es war verboten die Partei zu hinterfragen/zu zweifeln, und noch schlimmer, die Leute innerhalb der Partei durfen nicht an sich (dem System) selbst zweifeln. So ein System ist zum scheitern verurteilt und dennoch verdeutlicht mir diese Weltanschauung (Leninismus) wieso Menschen bis zu letzt an das System geglaubt und es vertreten/gelebt haben, wie sie es taten.

Es geht immer wieder um die Legitimierung des „Notwendigen“ und wenn die Theorie und damit Ideologie „das richtige ist“ dann gibt es keinen Raum für Kritik. Alles kann somit um-interpretiert werden und „Anderes“ muss „notwendigerweise“, auch wenn man es eigentlich nicht vertritt/möchte (Bsp. Gewalt), bekämpft/getilgt werden.

Read Full Post »

Ein Beamter schläft auf dem Schreibtisch. Sein Kollege klopft an kommt rein und fragt: „Kommst du mit, Mittagspause“. — „Nee, ich mache durch“!!!

Hierzu ein Zitat (derzeit mein Studienbuch) von Olaf Baale, Abbau Ost: „Der Hang zur Bürokratie ist nichts typisch Deutsches, sondern eine durch den Beamtenstatus ausgelöste gesellschaftliche Fehlentwicklung.“

Treffen sich zwei Beamte auf dem Gang, sagt der eine zum anderen: „Kannste auch nicht schlafen?!“

Und ein weiteres Zitat von Baale: „Ostdeutschland erlebte in den viereinhalb Jahrzehnten, da es dem Einfluss des deutschen Berufsbeamtentums entzogen war, eine Blütezeit der Entbürokratisierung.“

In diesem Sinne …

Read Full Post »

Habe gerade bei Butcherakis ein geiles Zitat gelesen:

“Wenn mal interessante, intellektuell befriedigende Ideen aus den USA kommen (was selten genug der Fall ist), dann stammen sie fast immer von einem Europäer.” (Fritz B. Simon)

Read Full Post »

Zitat

Hier ein gutes Zitat gelesen. „Tradition bedeutet nicht die Asche zu bewahren, sondern das Feuer weiterzugeben.“ (Gustav Mahler)

Read Full Post »